Dienstag, 16. Dezember 2008

Krieg da draussen

Jedenfalls hat man manchmal das Gefühl, dass da "draussen" ein, was sage ich, viele Kriege toben. Und das jetzt, wo Derrick tot ist...

Da sticht, mutmaßlich, ein Neonazi einen Polizeidirektor nieder, der gegen die Nazis vorgeht. Da werden Polizisten in der Düsseldorfer Altstadt bepöbelt und angegriffen, Straftaten nicht geahndet, da das Personal nicht dazu in der Lage ist (so ein Brandbrief eines Einsatzleiters), in Duisburg und anderswo gibt es rechtsfreie Räume, in der entweder türkische Gruppen oder Neonazis und in manchen Fällen Linksautonome die Macht haben.

Dazu tobt ein Rockerkrieg, wie ein aktuelle Prozess zeigt. Mit allem Pipapo.

Kann es ein, dass da sich etwas zusammenbraut, was wesentlich schlimmer wird als die Wirtschaftskrise? Oder was? Der Ton jedenfalls wird rauher. Messer, Pistolen,Fäuste sitzen locker, Respekt existiert nicht mehr. Und in England soll es ja noch schlimmer sein.

KOmisch. So im Alltag bekommt man wenig davon mit. Aber es scheint Realität zu sein. Ist es wirklich so schlimm? Und was wird man machen können? Antworten werden verweigert. Die Politik läßt die Polizei allein. Oder/und gibt die falschen Antworten. Irgendwie will keiner anecken, auffallen. Und wenn doch, wird er gleich nieder gemacht. Und in eine Ecke gestellt, die ein großes Baba ist. Oder sein soll.

Der Ton wird schärfer, aber getan wird vermutlich nichts....