Montag, 8. Juni 2009

Radtouren- lang und schmutzig

10.000 km, um genau zu sein. In etwa. Vom Nordmeer bis zum Balkan. Entlang des Green belt, der alten Grenze zwischen den Blöcken, also immer dem ehemaligen Eisernen Vorhang lang. Ausdauernde, harte Jungs und Mädels dürften die Strecke in etwa 100 Tagen schaffen. Der “Radwandertag” dauert vom 17.Juni bis zum 3. Oktober und verbindet damit die zwei Tage der deutschen Einheit. Die beiden Reisegruppen treffen sich nach 109 Tagen in Berlin am 3. Oktober und feiern den Mauerfall.

Weicheier können auch Teilstrecken fahren. Informationen gibt es beim Veranstalter.

Ich habe gerade die Sendung über den Grünen Gürtel in der ARD gesehen und war total fasziniert, wie sich in diesem unmenschlichen Grenzgebiet Rückzuggebiete für bedrohte Tier - und Pflanzenarten bilden konnten. Quasi ein Nebeneffekt der vermurksten politischen Lage bis 1989. Nach der Grenzöffnung, der Wiedervereinigung hat man diese Reservate erhalten, soweit es ging - und zwar in ganz Europa. Und als ich mir die Gegend ansah (Grenzverlauf in Niedersachsen) fragte ich mich, ob man diese gegend nicht mal per Rad erkunden kann. Und suchte im netz. Und habe gefunden! Aber ehrlich: 10.000km sind schon arg viel. Und dieses jahr habe ich keine Zeit mehr. Aber im Nächsten! Zumindest für eine Wochentour.

Wer Interesse hat:
Radreise Grünes Band
Grünes Band Deutschland