Sonntag, 6. September 2009

Feste Pumpen

Es gibt so Sachen, da freut man sich das ganze Jahr drauf - und fürchtet es auch ein wenig. Weil ja auch Arbeit dahinter steckt. Und wenne s dann so weit ist, hat man Spass. Und bei uns in der Nachbarschaft ist es das “Pumpenfest”. Ein Nachbarschaftsfest, dass traditionell parallel zur Moerser Kirmes stattfindet. Und natürlich gibt es jedes Jahr eine neue Pumpenkönigin.

Nun hat Moers eine neue Pumpenkönigin - Melanie I. Und das “Krönungsfest” kann als gelungen gelten. Geld pumpen kann man sich natürlich nicht. Aber Bier. Der Frühsport heute war ernüchternd…. Und am Montag folgt eine Fortsetzung. Die Aufführungen waren gelungen, die Gespräche, je lallender der Abend, gut. Jedenfalls das ganze feiern ist der Grund warum ich mich so rar mache. Das echte Leben ist immer noch das schönste…